Ausflugsziel: Pionierinsel

Pionierinsel in Klosterneuburg

Wenn du und dein Hund Sandstrand, Wasser und jede Menge Action sucht, dann seid ihr auf der Pionierinsel absolut richtig!

IMG_8318.JPG


Größe & Sicherheit

Die Pionierinsel befindet sich Klosterneuburg, liegt an der Donau und hat eine Länge von ungefähr 1,59 Kilometern. Wie der Name schon sagt, handelt es sich hierbei um eine Insel, auf die meines Wissens zwei Wege führen. Wir betreten die Pionierinsel immer von der Magdeburggasse aus und überqueren dort die Pionierbrücke.

Die Pionierinsel ist ein natürlich umzäuntes Gebiet. Es herrscht hier offiziell keine Leinen- oder Beißkorbpflicht. Die meisten Hunde laufen auch frei umher. Wenn man einen ängstlichen, unverträglichen oder läufigen Hund hat, sollte man das vielleicht bedenken.


Ausstattung & Sauberkeit

Die Pionierinsel ist mit ihrer dicht bewachsenen Auenlandschaft ein wahres Naturparadies. Mitten durch die Insel führt ein Treppelweg, auf dem man wirklich nett spazieren gehen kann. Vom Weg aus lassen sich auch die schönsten Strände entdecken. Neben Kieselstränden gibt es auch wunderschöne Sandstrände, die alle einen flachen Einstieg ins Wasser ermöglichen.

Gleich bei der Pionierbrücke befinden sich Gackisackerlspender und Mistkübel. Ausreichend Mistkübeln sind auch entlang des Treppelwegs zu finden. Bei unseren Besuchen fanden wir die Insel und ihre Strände akzeptabel sauber.

IMG_8382.JPG


Gesellschaft

Während die Pionierinsel einst als Geheimtipp galt, ist sie mittlerweile zu einer stark frequentierten, inoffiziellen Hundefreilaufzone geworden. Wir haben das am Treppelweg wie gewohnt gehandhabt: Wenn wir Spaziergänger oder Hunde an der Leine sehen, wird Jamie angeleint. Wenn der andere Hund nicht an die Leine genommen wird und die Umstände stimmen, lassen wir Jamie auch frei. Die Hundebesitzer waren hier aber durchwegs sehr freundlich und entgegenkommend und viele haben nachgefragt, ob sie ihren Hund anleinen sollen. Auch die Hunde scheinen durchwegs sehr verträglich zu sein. Jamie zumindest konnte alle gut riechen. 😀

Am Ende unseres Ausfluges auf der Pionierinsel entdeckten wir dann einen Zettel, der uns an der Friedlichkeit hier etwas zweifeln lies.

 


Erreichbarkeit & Parkmöglichkeit

Die Pionierinsel lässt sich mit dem Auto gut erreichen. Es gibt genügend kostenlose Parkmöglichkeiten am Straßenrand in der Magdeburggasse oder in der Donaustraße. Man überquert nur die Brücke und befindet sich schon auf der Pionierinsel.


Bewertung

Wegen dem langen Strand, der schönen Auenlandschaft und den tollen Hundekontakten kommen wir immer wieder gerne auf die Pionierinsel. Wir empfehlen einen Besuch unter der Woche, denn an schönen Tagen und besonders am Wochenende ist die Insel sehr überlaufen.

Bewertung_4_4

 

Weil Jamie auf der Pionierinsel alles hat, was sein Labradorherz begehrt, geben wir 4 von 4 Pfoten. 

 

 

Galerie

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Am Ende dieses Videos findet ihr noch ein paar Eindrücke unseres letzten Besuches auf der Pionierinsel.  Viel Spaß beim Ansehen! 🙂

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s