Weingärten Oberlaa

Eine idyllische Landschaft, einen schönen Ausblick auf Wien sowie Ruhe und Abgeschiedenheit bieten die Weingärten und Felder bei Oberlaa.

WeingärtenOberlaa.jpg


Größe & Sicherheit

Die Weingärten Oberlaa befinden sich im 10. Wiener Gemeindebezirk, östlich vom Kurpark Oberlaa und erstrecken sich bis zum Zentralfriedhof. Hierdurch führt auch der Stadtwanderweg 7.

Karte_Gebiet.jpg

In unmittelbarer Nähe befinden sich keine Hauptstraßen und auf den schmalen Schotterstraßen fahren so gut wie keine Autos. Radfahrer sieht man auch nur selten.

Das Gebiet zwischen dem Kurpark und dem Zentralfriedhof ist sehr wildreich. Hier gilt die Leinenpflicht. Schilder, die darauf hinweisen, befinden sich bei den Eingängen. Trotzdem sieht man immer wieder unangeleinte Hunde.

Auch wenn sich Jamie nicht für Hasen oder Rehe interessiert (für ihre Hinterlassenschaften dafür sehr), bleibt die Schleppleine immer dran, wird aber nicht ununterbrochen in der Hand gehalten.


Ausstattung & Sauberkeit

Durch die Weingärten und Felder in Oberlaa führen viele schöne Wege. Bei Schlechtwetter beschränken wir uns auf die Schotterstraße, weil es abseits dieser sehr matschig werden kann. Zwischen den Weingärten gibt es immer wieder schöne Wiesen. Wenn sie gemäht sind, kann man dort super mit dem Hund spielen.

Weingärten Oberlaa Zugang.jpg

Wer vorhat eine Pause einzulegen, der packt sich am besten eine Picknickdecke ein, denn Sitzgelegenheiten gibt es leider so gut wie keine, Mistkübel auch nur sehr wenige. Die Gegend ist aber durchwegs sehr sauber. Wenn der Hund zielstrebig ins Gebüsch verschwindet, sollte man jedoch aufpassen, denn dort könnte ein Wanderer oder Jogger etwas hinterlassen haben.

An warmen Tagen darf man das Wasser für den Hund nicht vergessen. Es gibt leider weder Trinkbrunnen noch Gewässer in der Nähe.


Gesellschaft

Das Gebiet um die Weingärten ist schön übersichtlich. Entgegenkommenden Hunden kann man bei Bedarf schon frühzeitig ausweichen. Außerdem ist es ruhig und idyllisch. Wenn man sich nicht allzu laut bewegt, dann entdeckt man jede Menge Wild: Hasen, Rehe, Vögel, Hamster, Enten, Fasane… Spaziergänge ohne Wildsichtungen hatten wir bislang keine. Das ist aber auch der Haken – Haltern von jagdbegeisterten Hunden würde ich diesen Ort nicht empfehlen.

Während der Woche trifft man hier selten auf andere Menschen, am Wochenende ist schon wesentlich mehr los.

Rehe.jpg


Erreichbarkeit & Parkmöglichkeit

Zu den Weingärten und Feldern in Oberlaa gibt es mehrere Zugänge.

Zur Erinnerung: Im 10. Bezirk gilt die Kurzparkzone!

Ein möglicher Zugang ist eine schmale Schotterstraße gleich links neben der ehemaligen Radio Austria Sendeanlage. Parkmöglichkeiten gibt es am Vollnhoferplatz vor den Musterhäusern. Dort sind sie gut wie immer Parkplätze frei. Ansonsten kann man auch die Parkplätze vom Kurpark Oberlaa nutzen.

Zu diesem Gebiet gelangt man auch, wenn man in der Bleichsteinerstraße (etwa Höhe 25) parkt und die Grenzstraße entlang geht.

Man kann den Spaziergang aber auch von der Zentralfriedhofsseite starten. Die Adresse für das Navi lautet Gadnergasse 104. Auch dort sind ausreichend Parkplätze vorhanden. Hier braucht man kein Parkpickerl. Bei Schlechtwetter empfehle ich diesen Zugang aber nicht, da es hier sehr matschig wird, wenn es regnet.

Wenn wir planen nach dem Spaziergang noch einzukehren, dann nutzen wir die Parkplätze vom Brückenwirt oder vom Asia Restaurant Zum Liesingbach. Die Adresse für das Navi lautet Unter-Laaer Straße 28. Zugang zu den Feldern erhält man über die Schotterstraße gegenüber dem Asia Restaurant.

 


Bewertung

Die Felder und Weingärten in Oberlaa sind im Frühling und im Herbst einfach traumhaft. Im Sommer hält man es dort nur frühmorgens oder abends aus, da es zu wenig Schatten und keine Abkühlungsmöglichkeit für den Hund gibt.

Halter von nicht-jagdfreudigen Hunden können die wunderschöne Naturkulisse bewundern und die Ruhe und Abgeschiedenheit genießen.

Bewertung_3_4

 

Den Weingärten und Feldern bei Oberlaa geben wir  3 von 4 Pfoten.

 

 

 

Diese Diashow benötigt JavaScript.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s